Useful content

Lehmblinder Bereich um das Haus: billig und einfach

Der blinde Bereich ist erforderlich, um das Fundament vor Wasserablauf vom Dach, Schneeschmelze usw. zu schützen. Dieser Schutz verhindert das Absinken des Fundaments und dient als dekoratives Element. Die Anordnung dieses Teils des Hauses wird nach dem Blick auf den Keller oder die Wände begonnen.

Foto: domikarkas.ru/wp-content/uploads/2019/06/otmostka_vokrug_doma-vodootvody-768x432.jpg
Foto: domikarkas.ru/wp-content/uploads/2019/06/otmostka_vokrug_doma-vodootvody-768x432.jpg

Es gibt viele Arten von blinden Bereichen. Die Kosten stehen in direktem Zusammenhang mit den verwendeten Materialien und Konstruktionen. Ein gut ausgeführter blinder Bereich schafft einen fertigen Look für das Gebäude. Das billigste, was Sie sich vorstellen können, ist ein lehmblinder Bereich.

Die kostengünstige Lösung garantiert einen 100% igen Schutz des Fundaments vor Regen, Grundwasser und Niederschlag.

Wie macht man aus Ton einen blinden Bereich? 2 Optionen

Diese Konstruktion verträgt Temperaturänderungen gut. Die Tonschicht wird durch Bodenverdrängung nicht verformt. Es ist einfach, mit Ton zu arbeiten, jeder kann alleine damit umgehen.

Dies bedeutet nicht, dass der blinde Bereich nur aus Ton besteht. Wenn Sie dies tun, schwillt es an und nimmt Feuchtigkeit auf. Ton wird benötigt, um eine "Burg" für Wasser rund um den Umfang zu schaffen.

Also graben wir einen Graben. Breite 800 mm, Tiefe 300 mm.

Foto: funddom.ru/wp-content/uploads/2015/02/otmostka_iz_gliny-03.jpg

Dann wird eine Schicht aus "öligem" Ton (9-15 cm) gelegt. RAM. Vergessen Sie nicht die Voreingenommenheit.

Dann Polyethylen (Dicke 2 mm) verteilen. Befestigen Sie die Folie mit einem Streifen am Fundament. Dann werden die Sandschichten (10 cm) und der Schotter gelegt. Der Sand sollte feucht und gut verdichtet sein. Vergessen Sie nicht die Geotextilien am unteren und oberen Rand der Trümmer, damit das Gras nicht keimt.

Es gibt eine wirtschaftlichere Option. Um den Umfang herum wird ein Graben gegraben. Ton wird gegossen, verdichtet. Die Abdichtung wird darauf verteilt, dann wird eine Sandschicht verdichtet. Auf dem Sand befindet sich eine Schicht aus Geotextil und Schotter.

Channel RepairDom: Abonnement.
Ich habe eine Klärgrube gegraben - ich habe 5 m³ freien Sand bekommen. Dies ist jedoch überhaupt kein "Baumaterial". Wo ich es benutzt habe.

Ich habe eine Klärgrube gegraben - ich habe 5 m³ freien Sand bekommen. Dies ist jedoch überhaupt kein "Baumaterial". Wo ich es benutzt habe.

Natürlich ist Essig kostenlos süß, aber beim Bau eines Hauses kann er immer noch zum Spuk zurückk...

Weiterlesen

Welche Gurkensorten werde ich nächstes Jahr definitiv pflanzen und welche sind besser zu vergessen

Im Garten habe ich Abwechslung immer geschätzt. Daher erscheinen in jeder Jahreszeit neue, bishe...

Weiterlesen

Worauf Sie bei der Auswahl der Straßenbeleuchtung achten sollten

Worauf Sie bei der Auswahl der Straßenbeleuchtung achten sollten

Damit die Straßenbeleuchtung lange funktioniert und hell leuchtet, müssen Sie wissen, auf welche ...

Weiterlesen